"Pforzheim revisited - manufakturelle Schmuckgestaltung neu entdeckt"


Ausstellung | Pforzheim

Fr. 25. Nov 2022 - So. 22. Jan 2023

"Pforzheim revisited - manufakturelle Schmuckgestaltung neu entdeckt"
Hohlprägen, Pressen oder Guillochieren sind Techniken der manufakturellen Schmuckproduktion. Im Semesterprojekt "Pforzheim revisited", das 2010 ins Leben gerufen wurde, werden sie in die Gegenwart übertragen: Studenten des Studiengangs Schmuck und Objekte der Alltagskultur (SOdA) an der Hochschule Pforzheim wenden diese Fertigungstechniken an, um zeitgenössischen Schmuck zu kreieren. Ermöglicht wird das Projekt durch eine Kooperation mit dem Deutschen Technikmuseum Berlin und dem Technischen Museum der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie sowie durch Unterstützung der Firma C. Hafner. Die Ausstellung zeigt Arbeiten der Stipendiaten der vergangenen zwölf Jahre.

 

Termin/Uhrzeit

Fr. 25. Nov 2022 - So. 22. Jan 2023

Di.-So./Feiertag 10-17 Uhr

geschlossen: 24./31.12.

 

Preise

Eintritt im Besucher der Dauerausstellung inbegriffen

 

Tickets

www.schmuckmuseum.de

 

Veranstaltungsort

Schmuckmuseum Pforzheim im Reuchlinhaus
Jahnstr. 42
75173 Pforzheim
Tel. +49 7231 / 392126
FAX / 391441
www.schmuckmuseum.de
schmuckmuseum@stadt-pforzheim.de

 

Veranstalter

Schmuckmuseum Pforzheim im Reuchlinhaus
Jahnstr. 42
75173 Pforzheim
Tel. +49 7231 / 39-2126
FAX 39-1441
www.schmuckmuseum.de

 

Mehr zu Pforzheim

WSP Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim
Lindenstr. 2
75175 Pforzheim
Tel. +49 7231 / 393700
FAX 393707
www.ws-pforzheim.de
info@ws-pforzheim.de

 

Mehr zur Veranstaltung

www.schmuckmuseum.de

Auf Karte anzeigen


 Routenplaner

 

> Ferienwohnungen Pforzheim

*Hinweis zu Covid-19:
Liebe Besucher/-innen unserer Veranstaltungsdatenbank,
aufgrund der Corona-Pandemie und der derzeit geltenden Corona-Verordnung können zahlreiche Events nicht wie geplant durchgeführt werden. Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch einer Veranstaltung direkt beim Veranstalter. Wegen der ständigen inzidenzabhängigen Veränderungen bzw. Lockerungen ist es uns derzeit nicht möglich, die Datenbank aktuell zu halten. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Herzlichen Dank.