"Schön und gefährlich. Die hohe See im 19. Jahrhundert"


Ausstellung | Baden-Baden

Sa. 3. April 2021 - Mo. 6. Sep 2021

"Schön und gefährlich. Die hohe See im 19. Jahrhundert"
Wissenschaft und Technik erlaubten dem fortschrittlichen 19. Jahrhundert eine immer erfolgreichere Bändigung der Natur, medizinisch in der Bakteriologie, industriell durch Dampfmaschine und Elektrizität. Die biblische Aufgabe schien gelöst. Die ganze Welt konnte nun erforscht, erobert, erklärt, entzaubert werden. - Die ganze Welt? Nein! Auf hoher See tobte das große Drama zwischen zivilisatorischer Beherrschung und natürlicher Gewalt weiter, vom Floss der Medusa bis zur Titanic, zwischen nüchterner Handelsschifffahrt und exotischem Südseeparadies, Kapitän Ahab und Moby Dick, Tiefseekabel und betörenden Nixen, Taucherglocke und Schiffbruch. Das Meer mit seiner verlockenden Weite und rätselhaften Tiefe zog Abenteurer und Kaufleute, Militärs und Sinnsucher, Forscher und Künstler hinaus ins Offene, Schwankende: schön und gefährlich.

 

Termin/Uhrzeit

Sa. 3. April 2021 - Mo. 6. Sep 2021

Di.-So. 11-18 Uhr
Feiertag 11-18 Uhr. Öffnungszeiten vorbehaltlich der aktuellen Corona-Entwicklungen

 

Preise

Erw. 7, erm. 5 EUR

 

Tickets

www.museum.la8.de

 

Veranstaltungsort

MUSEUM LA8 - Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts
Lichtentaler Allee 8
76530 Baden-Baden
Tel. +49 7221 / 5007960
www.museum.la8.de
info@la8.de

 

Veranstalter

MUSEUM LA8 - Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts
Lichtentaler Allee 8
76530 Baden-Baden
Tel. +49 7221 / 5007960
www.museum.la8.de

 

Mehr zu Baden-Baden

Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH
Schloss Solms, Solmsstr. 1
76530 Baden-Baden
Tel. +49 7221 / 275200
FAX 275202
www.baden-baden.com
info@baden-baden.com

 

Mehr zur Veranstaltung

www.museum.la8.de

*Hinweis zu Covid-19:
Liebe Besucher/-innen unserer Veranstaltungsdatenbank,
aufgrund der Corona-Pandemie und der derzeit geltenden Corona-Verordnung können zahlreiche Events nicht wie geplant durchgeführt werden. Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch einer Veranstaltung direkt beim Veranstalter. Wegen der ständigen Veränderungen bzw. Lockerungen ist es uns derzeit nicht möglich, die Datenbank aktuell zu halten. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Herzlichen Dank.